Wie hart
ist Ihr Wasser?


Eigentlich ist Wasser doch einfach Wasser – könnte man meinen. Tatsächlich schwimmen aber Salz, Magnesium, Kalk, Eisen und eine Vielzahl gewünschter und leider auch unerwünschter Stoffe mit. Manche sind gesund, andere weniger. Rostpartikel zum Beispiel lösen Korrosion in den Trinkwasserleitungen aus oder bilden Kalziumkarbonat – auf deutsch: Kalkablagerungen. Mit der Wasseraufbereitung schaffen wir eine optimale Zusammensetzung der Inhaltsstoffe – angepasst an den Verwendungszweck.

Ab 15 ºfH (französische Härtegrade)/9 ºdH (deutsche Härtegrade) – also mittelhartes Wassser – sollte Leitungswasser enthärtet werden, da der mitgeführte Kalk Geräte (Kaffeemaschinen, Steamer, Bügeleisen usw.), sanitäre Einrichtungen oder das gesamte Rohrleitungssystem schädigen kann.

Seit Jahrzehnten hat sich das sogenannte Ionenaustauschverfahren bewährt. Schädliche Calcium- und Magnesiumionen werden gegen unbedenkliche Natriumionen ausgetauscht. Regeneriert wird der dabei eingesetzte Ionenaustauschharz mit Regeneriersalzen.

Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten der Wasserenthärtung. Denn hartes Wasser ist nicht nur optisch ein Makel.

R. & M. Baumgartner AG · Luzernerstrasse 35 · 6025 Neudorf
041 930 33 40 · info@baumgartner-neudorf.ch · www.baumgartner-neudorf.ch

R. & M. Baumgartner AG
Luzernerstrasse 35 · 6025 Neudorf
041 930 33 40
info@baumgartner-neudorf.ch
www.baumgartner-neudorf.ch